„Vorbilder der Zeitgeschichte: Deutschland-Absolventen“

Der erste Band der Reihe „Vorbilder der Zeitgeschichte: Deutschland-Absolventen“ wurde am 28. Februar 2012 im Rahmen einer Feierstunde in der Deutschen Botschaft Ulan Bator vorgestellt. Die Vorstellung wurde umrahmt von einem kleinen Konzert einer in Deutschland fortgebildeten Oboistin sowie einer Violinistin der Staatsoper in Ulan Bator Vorstellung des Alumni-Buches Bild vergrößern (© Mareike Günsche)

In dem Buch „Vorbilder der Zeitgeschichte: Deutschland-Absolventen“ stellen die ersten erfolgreichen 20 Deutschland-Absolventen ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit ihrer Hochschulausbildung in Deutschland aus ihrer persönlichen Sicht vor. Damit übernehmen sie Vorbildfunktion für die neue Generation von mongolischen Studenten an deutschen Hochschulen und geben ihren Erfahrungsschatz weiter.

Der erste Band der Reihe „Vorbilder der Zeitgeschichte: Deutschlandabsolventen“ wurde von der Mongolisch – Deutschen Brücke herausgegeben mit finanzieller Unterstützung vom Centrum für Internationale Migration und Entwicklung (CIM) und der Deutschen Botschaft Ulan Bator. Die technische Fertigstellung des Buches wurde unterstützt vom Deutschen Radio Ulan Bator (DRUB).

Vorstellung des Alumnibuches Bild vergrößern (© Mareike Günsche)

Der Vorstand der Mongolisch - Deutschen Brücke und der Ständige Vertreter der Botschaft konnten zum Empfang fast alle in dem Buch vorgestellten mongolischen Absolventen deutscher Hochschulen samt Familienangehörige sowie ausgewählte Gäste aus der mongolischen und deutschen Gemeinschaft in Ulan Bator begrüssen. Stellvertretend für alle Absolventen schilderten der in Deutsch schreibende Schriftsteller Galsan Tschinag sowie der Abgeordnete des mongolischen Staatskhurals (Parlament) Terbishdagva ihre Vorbereitungen für das Studium in Deutschland sowie ihre Erfahrungen aus dem Deutschlandaufenthalt.

Alumni Buch