Die Akademische Prüfstelle bei der Botschaft Ulan Bator

Die Akademische Prüfstelle (APS) ist eine Einrichtung der Deutschen Botschaft Ulanbator und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Die APS überprüft die Hochschulzugangsberechtigung und die akademischen Leistungsnachweise mongolischer Studienbewerber, die ein Studium in Deutschland anstreben.

Aufgabe der APS ist es festzustellen, ob der Bewerber gemäß den Richtlinien der Kultusministerkonferenz die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium in Deutschland erfüllt und die Echtheit der vorgelegten Dokumente zu überprüfen.

Termine 2018

Herbst/Winter:

Annahmeschluß für Anträge im M-Verfahren: 06. April 2018
Beginn der Plausibilitätsinterviews: ab 14. Mai 2018


Annahmeschluß für Anträge im M-Verfahren: 12. Oktober 2018
Beginn der Plausibilitätsinterviews: ab 19. November 2018

Die Gebühren für Leistungen der Akademischen Prüfstelle Ulan Bator wie folgt geändert: 

Erstanträge im M-Verfahren: 300.000 MNT 

Wiederholer im M-Verfahren, Nachzertifizierungen außerhalb des Prüfzeitraumes, D- und P-Verfahren 200.000 MNT 

Zusatzdiensleistungen (z.B. je 10 zusätzliche Zertifikate) 100.000 MNT

Für nähere Informationen nutzen Sie bitte die Merkblätter, die Ihnen als Download-Dateien zur Verfügung stehen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu den neu aufgenommenen mongolischen Hochschulen.