Deutsche Unternehmen auf der EXPO Mongolia-Messe

Minister M. Enkhsaikhan mit Botschafter G. Thiedemann Bild vergrößern Minister M. Enkhsaikhan mit Botschafter G. Thiedemann (© Norbert Meyer ) Schon gute Tradition ist die starke deutsche Präsenz auf der alljährlichen Industriemesse in Ulan Bator.

Minister M. Enkhsaikhan eröffnete am 23. Mai zusammen mit Botschafter G. Thiedemann die EXPO Mongolia.

Gerade in der gegenwärtig schwierigen Lage der Volkswirtschaft ist es die richtige Zeit für ein Zeichen fairer Partnerschaft.

High Tech Produkte hoher Qualität „Made in Germany“ sind auch für die rohstoffreiche Mongolei attraktiv.

Folglich konzentrierten sich die deutschen Anbieter auf Infrastruktur, (Berg-) Bau, Chemie, Transport, Logistik und erneuerbare Energien.

Ein Wirtschaftsdelegation aus dem Saarland unterstrich das deutsche Engagement für den mongolischen Montansektor.

Deutsche Unternehmen auf der EXPO Mongolia

Eröffnung der Industriemesse