Visum zur Eheschließung in Deutschland

Hochzeit Bild vergrößern Hochzeit (© www.colourbox.com)

Sie beabsichtigen vor einem deutschen Standesamt die Ehe zu schließen und im Anschluß gemeinsam in Deutschland zu leben?  Dann Sie benötigen Sie vor der Einreise ein Visum der Kategorie D (für einen Daueraufenthalt).

Ist kein anschließender Daueraufenthalt in Deutschland geplant, kann die Eheschließung auch während eines Besuchsaufenhaltes mit einem Schengen-Visum erfolgen. Eine nachträgliche Änderung eines Schengen-Visums ist aber nicht möglich; die Wiederausreise somit nach Ablauf der Gültigkeit zwingend erforderlich.

Checkliste:

Folgende Unterlagen sind für die Beantragung eines Visums zur Eheschließung erforderlich:

Für Bearbeitung des Visumsantrages sollte ab Vorlage der vollständigen Unterlagen mindestens zwei Monate einkalkuliert werden. Die zuständige Ausländerbehörde am Wohnsitz Ihres Partners wird sich für die Prüfung der Erteilungsvoraussetzungen mit Ihrem Partner in Verbindung setzen.

Hinweise:

Die Botschaft bzw. die zuständige Ausländerbehörde kann im Einzelfall die Vorlage weiterer Unterlagen verlangen. Die Vorlage aller genannten Unterlagen kann keine Gewähr für die Erteilung eines Visums geben, da in die Prüfung weitere Umstände einbezogen werden.

Visum zur Eheschließung

Muster eines elektronischen Aufenthaltstitels (Aufenthaltserlaubnis) in Deutschland

Antragsformulare

Hier finden Sie die Antragsformulare zum Herunterladen sowie den Link zum Online-Formular für ein Schengen-Visum.

Buchung eines Termines zur Abgabe des Visumsantrages

Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Visastelle

Informationen zu Öffnungszeiten und telefonischen Erreichbarkeiten