Botschaft stiftet 400 G-Saver-Ofenaufsätze

Bild vergrößern Am 23.12.2014 besuchte Botschafter Gerhard Thiedemann in Begleitung von Mitarbeitern der mongolischen „Good Sharing“ -NGO den Songinokhairkhan Distrikt im 25.Khoroo im Nordwesten Ulan- Bators, um dort den ersten G-Saver-Ofenaufsatz zu übergeben.

Im Rahmen einer Kleinstprojektförderung übernimmt die Botschaft die Kosten für die Herstellung und Verteilung von 400 G-Saver-Ofenaufsätzen für Familien in den Jurtenvierteln, die aufgrund ihrer prekären wirtschaftlichen Lage am stärksten von der Winterkälte betroffen sind.

Die Ofenaufsätze können mit allen derzeit in den Jurten gebräuchlichen Öfen genutzt werden und ermöglichen eine wesentlich effizientere Nutzung der erzeugten Wärme. Aufgrund Ihrer Konstruktion erhöhen Sie bei gleichem Verbrauch die Brenndauer um ca. 40-45%. Die Familien sparen somit erhebliche Heizkosten. Gleichzeitig verringert sich durch den ressourcenschonenderen Brennvorgang die Menge der ausgestoßenen Schadstoffe.

Diese Hilfsaktion passt genau zu dem Energieeffizienz- Schwerpunkt deutscher Entwicklungszusammenarbeit in der Mongolei.

Botschaft stiftet 400 G-Saver-Ofenaufsätze