Lesung von Galsan Tschinag

Bild vergrößern

Am 02.12.2014 wurde der bunte Veranstaltungsreigen im  40. Jubiläumsjahr deutsch-mongolischer diplomatischer Beziehungen um eine Facette reicher.

Der Schriftsteller Galsan Tschinag, Träger des Bundesverdienstkreuzes  für sein jahrzehntelanges Engagement als kultureller Brückenbauer zwischen unseren Nationen, beehrte die Botschaft mit einer Lesung aus seinem neuen Werk „Der Mann, die Frau, das Schaf, das Kind“.

In Anwesenheit von Botschafter Gerhard Thiedemann gab er seinen Zuhörern im gut besuchten Kultursaal der Botschaft zwei Stunden lang einen faszinierenden Einblick in sein literarisches Werk und seinen kreativen Schaffensprozess.